All posts by Barbara

Unser Anspruch

Als Kinderreitschule bemühen wir uns um eine kindgerechte Ansprache und viele Orientierungsmöglichkeiten auch für die Kleinsten.

Für unsere reiterliche Fachsprache haben wir bildhafte Umschreibungen gefunden und unseren Unterricht mit spielerischen Elementen bereichert. Im Vordergrund unserer Reitstunden steht der Spaß an diesem Sport und die respektvolle Begegnung mit dem Tier.

Ältere Kinder haben bei uns die Gelegenheit ihre reiterlichen Neigungen zu vertiefen. Bodenarbeit, Gelassenheitstrainings, und manchmal Halsringreiten sind Teil des regelmäßigen Unterrichts. Außerdem gibt es in den Schulferien themenspezifische Lehrgänge, wie zum Beispiel Spring- oder Abzeichenlehrgänge.

Einmal jährlich findet der „Elmenhorster Schulpony-Cup“ statt, bei dem alle Reitschüler ihr Können in Turnieratmosphäre unter Beweis stellen können.

Das Leben ist ein Ponyhof

Die Ponys leben in einem Herdenverband, so wie es ihrem natürlichem Bedürfnis entspricht.

Im Sommer verbringen sie 24 Stunden auf der Weide und ihrem Paddock.

Für den Winter und bei extremen Wetterbedingungen stehen außerdem gut belüftete Gruppen-Paddockboxen für sie bereit.

Neben dem Weidegras fressen die die Ponys überwiegend Rauhfutter in Form von Heu und Heulage.

Gerne nehmen sie Karotten zur Belohnung an.

Regelmäßiges Impfen, Huf- und Zahnpflege, Alternativbehandlungen sowie die Kontrolle der Sättel der Ponys sind für uns selbstverständlich.

 

Die Unterrichtsmodelle

Jede Unterrichtseinheit dauert 60 Minuten
Unterrichtszeiten: Montag-Freitag 14.00-18.00 Uhr, Samstag 8.30-13.30 Uhr

Pampersponys – Frühkindliche Erfahrungen mit dem Partner Pferd Kinder zwischen 2 und 3 ½ Jahren haben in einem gesicherten Bereich die Möglichkeit in kleinen Gruppen erste Kontakte zu einem Pony „auf Augenhöhe“ zu knüpfen. Es wird gekuschelt, geputzt und mit allen Sinnen erlebt. Das Reiten ist ausdrücklich nicht Inhalt dieses Angebotes. Weitere Besonderheiten: Ein Elternteil bleibt bitte anwesend, ist aber nicht aktiv eingebunden. Das Angebot findet nicht dauerhaft, sondern in Blöcken (je vier Termine), statt und kostet einmalig 50 Euro. Der Monatsbeitrag entfällt somit.

NEUE TERMINE sind in Planung und folgen in Kürze.

Longenstunde hier werden von Reitanfängern ab ca 3 ½ Jahren spielerisch die Grundlagen des zügelunabhängigen Sitzens sowie die Balance auf dem Pony erlernt. Außerdem werden durch den Trainer die Grundlagen der Pferdepflege sowie des Umganges mit dem Partner Pferd vermittelt.

Startergruppe Starterkinder erlernen hier mit einem Partner und einem gemeinsamen Pony die Grundlagen der Hilfengebung, Zügelhaltung und Bahnfiguren. Kenntnisse zur Pferdepflege und dem Umgang mit dem Partner Pferd werden ebenfalls weiter vertieft.

Reitgruppe Anfänger Hier wird hauptsächlich in Abteilungen von 6-8 Kindern und Jugendlichen geritten. Schon Gelerntes wird in Anlehnung an die Skala der Ausbildung vertieft.

Reitgruppe Fortgeschrittene In Gruppe aus 4-8 Kindern und Jugendlichen wird mit einer Aufgabenstellung frei und nicht mehr in der Abteilung geritten. Dies ermöglicht eine individuellere Förderung und Weiterentwicklung.

Einzelstunden Ab einem gewissen reiterlichen Niveau sind Einzelstunden zur individuellen Vertiefung und Förderung sinnvoll und möglich.

Nachreitstunde für alle ohne Reitabzeichen finden immer Samstags von 8:30 bis 9:30 Uhr statt. Die Anmeldung erfolgt über eine im Stall aushängende Liste.

Probestunden finden immer Samstags um 10:30 und 12:30 Uhr statt und kosten 20,-€. Direkt im Anschluss erfolgt ein Reflektionsgespräch mit Feedback und einer möglichen Zuordnung zu einer zum Leistungsstand passenden Reitgruppe. Anmeldungen sind per Email (pony-raz@kinderreitschule-stormarn.de) oder zu den telefonischen Geschäftszeiten (Mo-Fr 8:30-12:30 Uhr) telefonisch direkt bei Mel (0162 43 55 697) möglich.

ACHTUNG: Aus gegebenem Anlass sind im November leider keine Probestunden möglich!

Monatsbeitrag 56,-€

Einzelstunde 35,-€ (Trainer und Pferd)

Reitbeteiligung ab 20,-€ (vorausgesetzt der regelmäßigen Teilnahme am Unterricht und mindestens Besitz des RA9)

Zusätzlich gibt es wechselnde Lehrgangsangebote externer Anbieter sowie von der Reitschule selbst zu verschiedenen Themen wie Sitzschulung, Bodenarbeit, Zirzensik und Abzeichen- und Springlehrgänge.

Elterninformation

Warum wir Reithelme besser finden

Für die ersten Reitversuche ihrer Kinder ist es nach unsere Sicht völlig ausreichend mit einem gut sitzenden Fahrradhelm zu kommen.

Achten sie bitte darauf dass er auch mit einer Mütze oder Tuch darunter fest sitzt und die Stirn schützt.

Sollte Ihr Kind Spaß an regelmäßigen Reitstunden bekommen ist die Anschaffung eines Reithelmes sinnvoll.

Reithelme erfüllen sportspezifische Sicherheitskriterien, so ist haben sie eine zusätzlich abgepolsterte Polystorol-Innenschale sowie eine härteren Plastikaußenschale. Stürzt ihr Kind mit einem für den Reitsport zertifiziertem Helm haben sie in der Regel hundertprozentigen Versicherungsschutz. Bei der Nutzung eines nur zum Fahrradfahren zertifiziertem Helm der im Reitsport genutzt wird kann eventuell eine Teilschuld angerechnet werden.

 

Ponygeburtstage

ACHTUNG: Aus gegebenem Anlass können wir im November leider keine Ponygeburtstage anbieten!

An den Wochenenden (Fr/Sa/So) können Geburtstagskinder mit bis zu sieben kleinen Gästen bei uns einen Ponygeburtstag feiern. Ein Ponygeburtstag dauert zwei Stunden und umfasst sowohl ein Pflege- als auch ein Reitprogramm. Natürlich findet sich auch ein Platz, um selbst mitgebrachte Speisen und Getränke zu verzehren. Reiterlichen Vorkenntnisse sind nicht nötig, die Kinder müssen lediglich lange Hosen und feste Schuhe tragen und einen Reit- oder Fahrradhelm dabei haben.

Kosten für einen Ponygeburtstag: 150,- Euro

Für Anmeldungen und Fragen wendet euch bitte direkt an die Emailadresse pony-raz-kindergeburtstage@web.de